Willkommen auf der Website des FC Köniz


TOP-Meldungen der Woche

13.12.2019: Erfolgreiche Turnier-Teilnahmen von Juniorenteams

 Letztes Wochenende nahmen die F- und E-Junioren am Chlouse Cup beim FC Sterneberg und beim Hallenmaster in Kirchberg teil. ⚽🏆

Die Ea-Junioren haben beim ganzen Chlouse Cup eine solide Leistung gezeigt und erreichten mit spannenden Zweikämpfen, grossartigen Paraden und einem grossen Teamspirit das Finale. Leider unterlagen sie 1:2 bei einem spannen Spiel den Ea-Junioren des FC Breitenrain.

Wir gratulieren 🎉👍 zum zweiten Platz! 🥈.

Die Eb-, Fa- und Fc-Junioren reisten am Samstag zu den Qualifikations-Turnieren für die Masters in Schaffhausen, welche am 7. März 2020 stattfinden, nach Kirchberg. Nach einigen Zitterpartien und vielen fussballerischen Hochleistungen konnte sich das Fa und Eb fürs Masters qualifizieren. Beide holten den dritten Platz 🥉 in den jeweiligen Kategorien. Für die Fc-Junioren reichte es leider nicht. 

Wir gratulieren allen 3 Mannschaft für die Top Leistung 🙌💪.

11.12.2019: Vertragsverlängerung mit Trainer Silvan Rudolf bis Ende Saison 2021/2022

 

Der FC Köniz wird seinen eingeschlagenen Weg mindestens bis Ende der Saison 2021/2022 weiterhin mit seinem Trainer Silvan Rudolf beschreiten. Die Strategie "FC Köniz 2025" verfolgt das Ziel, eigene Junioren sowie junge, hungrige Spieler, ergänzt mit arrivierten und erfahrenen Spieler in die erste Mannschaft (Promotion League) zu integrieren. Dabei setzt der FC Köniz auf die drei Säulen Aktivfussball, Juniorenspitzensport (Team Köniz) und den Breitensport mit seinen 400 Junioren. Der Vorstand ist der festen Überzeugung, dass Silvan Rudolf der richtige Trainer für die Umsetzung im sportlichen Bereich ist.


Der FC Köniz stellt in dieser Saison in der Promotion League das jüngste Team mit dem jüngsten Trainer. Der eingeschlagene Weg soll auch in Zukunft konsequent weiterverfolgt werden. Mit der Strategie und deren Umsetzung unter dem Namen "FC Köniz 2025" hat der Vorstand die Weichen für eine nachhaltige Zukunft gestellt. Auch in Zukunft setzt man dabei auf erfolgreiche Aktivmannschaften (unter anderem Promotion League und 2. Liga interregional) sowie auf die starke Juniorenbewegung mit dem Team Köniz und dem Breitensport mit 400 Junior/innen. 

 

Das sportliche Konzept 

 Der FC Köniz situiert sich in Zukunft als Ausbildungsverein im Kanton Bern mit dem klaren Ziel, sich in der Promotion League zu etablieren. Dabei sollen eigene Junioren aus dem Verein gefordert werden sowie jungen Spielern, welche den Weg in eine Profimannschaft (noch) nicht geschafft haben, bestmögliche Trainingsmöglichkeiten geboten werden, damit der Traum allenfalls in Erfüllung gehen kann. Unterstützt werden sollen die jungen Spieler durch erfahrene und arrivierte Fussballer. Dabei soll die Juniorenbewegung des Vereines das Rückgrat bilden. Im Breitensport sollen die Kinder an den Fussball herangeführt und ausgebildet werden. Die "kleinsten" Talente sollen im Juniorenspitzenfussball gefordert werden und so den Sprung in eine U16-Mannschaft bei YB, Thun oder Fribourg schaffen. 

 

Der sportliche Leiter 

 Um dieses Konzept umzusetzen hat sich der Vorstand entschieden, den Posten des sportlichen Leiters zu schaffen. Dies soll als klares Zeichen für die Ausbildung verstanden werden: zudem sollen so die sportlichen Strukturen professionalisiert werden. Der sportliche Leiter ist neben seiner Funktion als Trainer und Sportchef der ersten Mannschaft auch für alle Aktivmannschaften sowie die A- und B-Junioren des FC Köniz verantwortlich. Damit soll die Integration der eigenen Junioren und jungen Spielern wie auch ein einheitliches Sportkonzept sichergestellt werden. Das Sportkonzept soll durchgängig bis in den Breitensport abgestimmt sein. 

Durch die Schaffung des sportlichen Leiters soll aber auch die Ausbildung, sprich das Training, professionalisiert werden. Den Spielern des FC Köniz sollen in Zukunft vermehr auch von individuellen Trainings und Betreuung profitieren. Auf Stufe der A- und B-Junioren soll ein Fördertraining die besten Junioren näher an den Aktivfussball fuhren. 

Das Amt des in dieser Form neu geschaffenen sportlichen Leiters wird Silvan Rudolf übernehmen; der Vertrag läuft, analog Trainervertrag, bis Ende der Saison 2021/2022.

 

Finanzierung 

Die Finanzierung des sportlichen Leiters ist durch Sponsoren sichergestellt, welche bewusst die Strategie und die Funktion des sportlichen Leiters unterstützen, und tangiert nicht das aktuelle Budget. Die Finanzierung des Vereins ist auf dem heutigen Niveau bis Ende Saison 2021/2022 sichergestellt. Das Darlehen der Gemeinde wird gemäss Vertrag abbezahlt und auch Rückstellungen sollten möglich sein. 

 

Für Fragen steht Ihnen Vizepräsident Pascal Ruprecht Cosi unter der Nummer 079 219 89 94 zur Verfügung. 

Download
Medienmitteilung 11.12.2019
Medienmitteilung_2019-12-11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.0 KB

11.12.2019: Rückblick Vorrunde 1. Mannschaft - heute Teil 3

In einem 4-teiligen Video schauen der Trainer Silvan Rudolf, der Captain Samir Naili und der Verteidiger Marco Stauffiger auf die Vorrunde zurück. Heute Teil 3. Jeden Mittwoch erscheint ein weiteres Video.




Hauptsponsoren


FC Köniz / Postfach / 3098 Köniz

info@fckoeniz1933.ch